Los Angeles, Kalifornien

Nachdem ich bereits einige Male in Kalifornien war, wird es endlich Zeit auch mal etwas darüber zu schreiben. Ich kenne absolut niemanden, dem Kalifornien nicht gefallen hat. Die meisten denken, wenn ich Kalifornien sage sofort an Los Angeles, das Hollywood Zeichen, den Walk of Fame… aber es gibt so viel mehr zu entdecken! Abgesehen vom leckeren Essen (hier geht’s zum LA Food Guide), gibt es nämlich unglaublich schöne und raue Küsten und die Wüste. Kalifornien ist ein sehr diverser Staat und genau darum mögen ihn die meisten auch so sehr.

IMG_5432-1

Schon früher war ich unglaublich fasziniert von Kalifornien und TV Shows wie Charmed – zauberhafte Hexen, OC California, Laguna Beach und The Hills haben mein Fernweh nach Kalifornien immer noch angetrieben. 2012 war es dann so weit und ich habe fast ein Jahr lang dort gelebt und war in 2015 und 2019 für jeweils einen Monat dort, um Freunde zu besuchen. Irgendwie komme ich einfach nicht mehr davon los. Auf jeden Fall wollte ich in den nächsten Beiträgen gerne meine Erfahrungen und Tipps mit euch teilen. Habt ihr Lust? Na dann…

Fangen wir mit den typischen Touri Sachen an und arbeiten uns dann langsam zu den Geheimtipps vor.

Am bekanntesten ist natürlich Los Angeles, darum hier ein paar Tipps zu Aktivitäten, die sich anbieten:

Hollywood Sign

Es ist in unzähligen Filmen zu sehen und natürlich das Wahrzeichen von LA: das Hollywood Zeichen. Obwohl man es bereits von der Nachbarschaft «Hollywood» aus sieht, wollen viele dem Zeichen noch etwas näher kommen. Enge und gewundene Strassen durch Quartiere führen zu einem beliebten Fotoplatz. Es lohn sich aber auch (vor allem nach dem vielen leckeren Essen) sich mal sportlich zu betätigen und da hoch zu wandern.

IMG_0508

Walk of Fame

Das erste Mal als ich den Walk of Fame gesehen habe, war ich unglaublich enttäuscht. Heute muss ich über die romantische Vorstellung, die ich von diesen Sternen am Boden hatte lachen. Es sind halt wirklich nur Sterne mit Namen über die man drüber läuft. Da ist nichts glamouröses dabei. Natürlich sind die vielen Leute in den Kostümen (Spiderman, Transformers, sie sind alle da) lustig anzuschauen aber sonst gibt für mich persönlich der Walk of Fame nicht viel her.

IMG_5140.jpg

Rodeo Drive & Beverly Hills

Julia Roberts in Pretty Woman und Jennifer Aniston in Meine erfundene Frau haben dort eingekauft. Die meisten können sich zwar nichts leisten aber Schaufenster-Shopping können wir alle. Auch die angrenzende Nachbarschaft Beverly Hills ist mit ihren Villen und Anwesen ziemlich beeindruckend und es wert, einen kurzen Spaziergang zu machen.

IMG_0580

Nachbarschaften und Strassen in LA

Ich habe so ein paar Lieblingsnachbarschaften und Strassen in LA, welche ich euch gerne mit euch teilen möchte. Manche kennt ihr möglicherweise schon aber vielleicht sind auch ein paar neue Spots dabei. Eine meiner neuer Lieblinge ist Larchmont Village. Dort gibt es super süsse Cafés (Salt & Straw, Jamba Juice, Le Pain Quotidien) und Boutiquen und nicht selten bekommt man auch Promis zu Gesicht, die in der Nähe wohnen oder ihre P.O. Box dort haben.  Die Melrose Avenue ist einen der bekanntesten Strassen in Hollywood. Dort gibt es unzählige Einkaufsmöglichkeiten, Fotomotive, Restaurants und man kommt einem ein bisschen vor, wie in einem Film. Die Strasse ist unendlich lang und es gibt viel zu entdecken. Jeden Sonntag findet zudem der Melrose Trading Post Flea Market statt auf dem es wunderbare Schätze gibt. Manhatten Beach ist etwas ausserhalb aber ein Besuch zum Sonnenuntergang lohnt sich. Am Boardwalk entlang gibt es wunderschöne Häuser, in die man zum Teil auch gleich von aussen reinsehen kann.

IMG_5207

Universal Studios & Paramount Pictures

Ich gebe zu, dass ich in den drei Malen, wo ich in Kalifornien war noch nie dort gewesen bin aber es ist eine beliebte Touristenattraktion, weshalb ich es nicht auslassen wollte. Hier kann man Film- und TV Sets besuchen und sich mal genau anschauen, wie das alles eigentlich wirklich abläuft. Ausserdem gibt es verschiedene Achterbahnen, die natürlich auch die Themen der Filme wieder aufgreifen.

Disneyland

Auch hier muss ich leider sagen, dass ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen kann. Es soll aber gemäss einer meiner Freundinnen (und der ganzen Welt) der glückliste Ort der Welt sein. Eigentlich stehe ich ja total auf Disneyfilme usw. aber irgendwie hat mich der Rummel um Disneyland nie wirklich

Griffith Observatory

Hier war ich bestimmt schon 4-5x, denn die Sonnenuntergänge sind so spektakulär wie die Aussicht über die Stadt. Ryan Gosling (La La Land) habe ich leider noch nicht dort getroffen aber man trifft immer wieder auf Promis. Die erkennt man übrigens meist gar nicht, da sie halt einfach wirklich auch nur aussehen wie wir «Normalsterblichen» und in Leggins und T-Shirt rumlaufen.

Wem das Hollywood Zeichen auch von weitem genügt, der hat von Griffith Observatory auch eine gute Aussicht darauf. Auch hier kann man entweder hinfahren (es gibt auch Shuttles) oder rauflaufen.

IMG_5716

Getty Villa

Wir wussten damals nicht, dass man sich eigentlich online ein Ticket holen hätte sollen, haben es aber dank dem netten Herren beim Tor doch noch reingeschafft. Die Getty Villa ist ebenfalls ein Museum, welches aber die Antiksammlung ausstellt. Im Gegensatz zum Museum ist die Villa sehr verschnörkelt und wurde früher durch J. Paul Getty bewohnt. Die Villa steht an der Küste und verfügt über einen grossen Pool im Garten.

IMG_0648

Getty Museum

Ich war erst kürzlich das erste Mal im Getty Museum. Vom Parkplatz aus führt eine Seilbahn hoch zum Museum. Hier ist also bereits die Anfahrt spezieller als bei anderen Museen. Was mich am Getty Museum am meisten beeindruckt hat, war nicht etwa die Ausstellung (die war natürlich auch sehr schön), sondern die ganze Architektur sowie der Garten und der Ausblick.

IMG_5534

The Broad

Auch in diesem Museum habe ich erst dieses Jahr (2019) zum ersten Mal besucht. The Broad ist in Downtown LA und wahnsinnig beliebt. Ich empfehle euch wärmstens vorgängig ein Ticket zu kaufen, denn schon dann steht man lange genug in der Warteschlange. Es lohnt sich auch sich bereits 30-50min. vor Öffnung anzustellen, damit man später nicht zu lange warten muss. The Broad stellt zeitgenössische Kunst aus und ist ein beliebtes Fotomotiv auf Instagram.

Walt Disney Concert Hall

Gleich neben The Broad befindet sich die Walt Disney Concert Hall. Ich würde wahnsinnig gerne mal ein Konzert besuchen aber vorerst haben wir die Audioguide Tour gemacht. Das interessanteste war wirklich die unkonventionelle Fassade des Gebäudes. Nur 5 Gehminuten entfernt ist der Central Market, ein Markthalle, die viele verschiedene Restaurants beherbergt.

IMG_5637

Malibu

Ich fand es erst ein bisschen schwierig Malibu so richtig «zu sehen», denn genau so wie es in der TV Show Two and a Half Men dargestellt wird, besteht Malibu hauptsächlich aus Häuser, die direkt am Strand liegen und Villen etwas oberhalb mit Blick auf das Meer. Es gibt aber in Malibu auch ganz tolle Strände wie zum Beispiel Zuma Beach, El Matador State Beach oder Leo Carrillo State Beach. Ausserdem ist Malibu bekannt bei LA Hikers (Wanderern). Infolge Wildfeuern sind hier aber nicht immer alle Wanderwege offen, weshalb es sich lohnt sich vorab zu informieren.

IMG_6375

Santa Catalina Island

Die wenigsten Touristen wissen, dass es vor der Küste Kaliforniens noch kleine Inseln gibt. Catalina Island ist eine davon und ein beliebtes Wochenendziel unter den Einwohnern. Man kann aber auch nur einen Tagesauflug auf die Insel machen. Von Long Beach oder Dana Point aus fahren täglich Fähren auf die Insel. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde und kostet ca. 80$ (hin und zurück).

Santa Monica Pier & Venice Beach

Ein “must” bei einem LA Besuch! Man kann sich super eine Weile beim Santa Monica Pier die Zeit vertreiben und dann kurz vor Sonnenuntergang am Strand entlang nach Venice Beach laufen. Dort kann man dann bis es dunkel wird den Skatern, Basketballspielern oder Bankdrückern zuschauen. Ausserdem sind hier die berühmten Venice Canals, welche auch in vielen Filmen vorkommen (z.B. Valentine’s Day).

IMG_5435-1

Sportevents & Konzerte

Da ich schon mehrere Male und auch über längere Zeit in LA gelebt habe, hatte ich die Möglichkeit viele verschiedene Anlässe zu besuchen. Ich empfehle allen, die in die USA reisen, sich zu informieren, was in der Zeit, die sie dort sind geplant ist. Coole Events sind zum Beispiel: LA Lakers Basketball spiele, LA Dodgers Baseball spiele, X Games, Konzerte im Hollywood Bowl, SoFar Sound Konzerte.

IMG_4254

 

Du verreist erst in ein paar Monaten oder möchtest diesen Beitrag gerne für später aufheben? Füge ihn ganz einfach deiner Pinterest Pinnwand hinzu und schau später nochmal vorbei!

LA Travel Guide Pinterest